Günstige Pflanzen beim Discounter

Antworten
Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6841
Registriert: 13 August 2007 00:00

Günstige Pflanzen beim Discounter

Beitrag von JasonOgg » 12 Oktober 2009 15:45

Es wird Herbst und die Pflanzen stapeln sich wieder in den Regalen der Discounter und Baumärkte.

Aktuell diese Woche bei Schlekker, verschiedene Beerensträucher für 1,79€.
Im Angebot sind rote, schwarze, gelbe Jobeeren, Stachelbeeren, Kulturheidelbeeren und Himbeeren.
Alles relativ kleine Pflanzen ohne Sortenbezeichnung.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
stuetzpfeiler
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 97
Registriert: 13 April 2011 00:00

Günstige Pflanzen beim Discounter

Beitrag von stuetzpfeiler » 23 Mai 2011 18:24

war gerade im nord-discounter, dort gibt es ab heute (23.05.11) spalier-obst im angebot (ca.55-65cm) u.a kiwi,brombeere (dornenlos), himbeere und weinreben (bei uns die sorten boskoop glory und vroege van der laan - hab nachgeguckt)für je 4,99 euronen

über die qualität kann ich nichts sagen, besitze zwar zb beide weinreben, habe sie aber woanders bezogen damals. tragen allerdings reichlich und konstant.

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6841
Registriert: 13 August 2007 00:00

Günstige Pflanzen beim Discounter

Beitrag von JasonOgg » 24 Mai 2011 07:53

Danke für den Tipp. :shock:

Das Problem mit den Discounter Pflanzen stellt sich mir wie folgt dar.

Die Auswahl an Sorten ist sehr begrenzt, wenn überhaupt drauf steht, um welche es sich handelt. Wahrscheinlich ist das der Zielgruppe sowieso egal, aber wer eine späte Jobeere Rovada will statt der Standard Jonkher von Teets, könnte Probleme bekommen. Allerdings hatte ich mal eine Rovada vom Lidl, die trägt dieses Jahr erstmals nennenswert, was aber nicht nur an der Pflanze lag.

Die Qualität ist in der Regel suboptimal. Ich hatte mal Himbeeren. Beim Einpflanzen viel das bischen Erde des Minitopfes ab und es blieb ein Stock mit zwei kleinen Wurzelbüscheln und dafür erstaunlich vielen Blättern. Der vegetierte ein Jahr vor sich hin, dann kam er in den Häcksler. Eine Stachelbeere (Hinnomäki Röd) hat sich allerdings sehr gut gemacht. Auch hier muss man ganz klar sagen, dass man in Gartencentern nicht unbedingt bessere Ware bekommt, aber die Chancen steigen, denn dort werden die Pflanzen wenigstens vernünftig behandelt.

Wer einfach nur viel Platz hat, mal etwas ausprobieren möchte, der kann hemmungslos zuschlagen. Normalerweise wachsen die an und tragen dann auch genauso gut, wie Gärtnerware. Es sind halt genetisch die selben Pflanzen (Stecklings oder Gewebevermehrung). Es kann halt etwas dauern, bis man die Sträucher in Form hat. Auf jeden Fall viel gießen bei diesem Wetter.

Wer wirklich auf Nummer sicher gehen will, schnell Erfolge möchte und mit einer bestimmten Sorte liebäugelt, der wende sich im Herbst an einen echten Gärtner.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Günstige Pflanzen beim Discounter

Beitrag von Zecke » 24 Mai 2011 10:29

Hi Leute,

habe das gleiche Problem wie JasonOgg. Nur habe ich das selbst zu verantworten :|
Habe mir im Online-Shop eine spezielle Rote-Johannesbeere als Baum (nicht Busch) gekauft. Beim Umtopfen habe ich festgestellt, dass hier nicht viele Wurzeln existieren. Ich denke, da könnte ich einige Beim Umtopfen zerstört haben.
Jedoch gebe ich nicht auf und gieße fleißig weiter, mit der Hoffnung, das es noch funzt.
Dieser kleine Baum trägt auch schon einige Blätter und sogar Früchte.

Mal sehen was daraus wird.

Gruß
Zecke

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Günstige Pflanzen beim Discounter

Beitrag von matzl0505 » 24 Mai 2011 14:25

Stuetzpfeiler hat geschrieben:war gerade im nord-discounter, dort gibt es ab heute (23.05.11) spalier-obst im angebot (ca.55-65cm) u.a kiwi,brombeere (dornenlos), himbeere und weinreben (bei uns die sorten boskoop glory und vroege van der laan - hab nachgeguckt)für je 4,99 euronen
Das dürfte Nor*a sein. Die beiden hab ich vorletztes Jahr auch gekauft. Hätten dieses Jahr zum ersten mal tragen sollen, aber dann kam der Frost dazwischen. Mal schaun was noch draus wird.
Zecke hat geschrieben:eine spezielle Rote-Johannesbeere als Baum (nicht Busch) gekauft.
Meine Erfahrung ist, dass ein Busch bei gleicher Sorte deutlich mehr und größere Beeren trägt, wie das Stämmchen.
Zecke hat geschrieben:Beim Umtopfen habe ich festgestellt,
Umtopfen?
Du hast den Baum im Topf?

gruß
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Benutzeravatar
stuetzpfeiler
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 97
Registriert: 13 April 2011 00:00

Günstige Pflanzen beim Discounter

Beitrag von stuetzpfeiler » 24 Mai 2011 15:07

matzl0505 hat geschrieben: Das dürfte Nor*a sein.
ne, ald*-nord ! aber wo du es gerade erwähnst, hab ich spasseshalber mal im aktuellen onlineprospekt von Nor*a nachgeschaut und auch dort haben sie ab 30.05 spalierobst im angebot, zusätzlich noch feige,cranberry und heidelbeere (3,99€) allerdings keine weinpflanzen.
JasonOgg hat geschrieben: Die Auswahl an Sorten ist sehr begrenzt, wenn überhaupt drauf steht, um welche es sich handelt.
ja, das kann ich nur bestätigen. war deshalb überrascht überhaupt mal nen sortenhinweis gefunden zu haben^^ hätte ich noch nen geeigneten platz gehabt, wäre ich mal ein "experiment" eingegangen und hätte mir eine gekauft. so bleibt alles beim alten ;)

Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Günstige Pflanzen beim Discounter

Beitrag von Zecke » 24 Mai 2011 15:48

Hi,

@matzl0505: Mein Garten ist aktuell noch in der Gestaltungsphase :) Im Laufe der Woche sollte meine Terasse und alles weitere Gestalt annehmen. Für die Übergangszeit habe ich die Bäumchen in große Kübel gepflanzt.

Ich wollte vorerst keine Büsche, da mir im Garten noch alles fehlt ... und diese Bäumschen sind schön anzusehen 8-)

Gruß
Zecke

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Garten, Obst- und Fruchtanbau“