Zitronenmelisse - Ingwer

z.B. Dörrobst, Kräuter, Blüten
Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 645
Registriert: 03 Juli 2012 00:00

Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Nathea » 12 Juni 2015 17:36

Nach langer Zeit hatte ich mal wieder Lust, einen Weinansatz zu starten. Nicht zuletzt die wachsende Zitronenmelisse iwar mir Ansporn, mal was mit diesem Kraut zu probieren.

Nach einem Blick über die hier schon veröffentlichten Rezepte und deren leichter Abwandlung ergaben sich für mich folgende Zutaten:

250 g frisch gepflückte Blätter der Zitronenmelisse
60 g Ingwer
Saft und Fruchtfleisch von 2 Zitronen
Saft und Fruchtfleisch von 2 Orangen
1,5 kg Zucker für den Start
Mixacid zum Aufsäuern
Zymex, Nährsalz und UvafermCM-Hefe

Die Melisse-Blätter habe ich nicht gekocht, sondern fein geschnitten in den Ballon gegeben und den Ingwer fein gerieben ebenfalls dazugetan. Das alles möchte ich eine Woche lang gären lassen und dann noch vor der FWT von der Maische ziehen, damit der Geschmack nicht allzu sehr ins grasige abdriftet (so hoffe ich zumindest).

Die Gärung ist aktuell, nicht ganz 24 Stunden nach dem Ansetzen, bereits in vollem Gang:

Bild

Bin sehr gespannt auf den Geschmack und hoffe, er wird insgesamt etwas kräftiger als der enttäuschende Mispel-Ansatz vom letzten Jahr. Der Geruch jedenfalls lässt hoffen :)

Viele Grüße,
Sylvia

Benutzeravatar
Vine
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 539
Registriert: 14 Juli 2014 21:38

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Vine » 12 Juni 2015 18:03

Hallo Nathea!

Die Kombination aus Melisse und Ingwer klingt mir vielversprechend! Das könnte ein lecker Weinchen werden. Sorge macht mir immer, wenn das Grünzeug direkt mitvergoren wird - Stichwort Methanol. Ich koche meist eine Art Tee aus den Kräutern, wenn ich sie mitvergären möchte. Ansonsten eben nach der Gärung in den Ansatz zum Aromatisieren. Oder bin ich da zu ängstlich? Betrifft es nur verholzte Pflanzenteile und sind Blätter selbst unproblematisch? Wie verhält es sich mit Wurzeln?

LG
Vine
Rotwein ist für alte Knaben
Eine von den besten Gaben.
(Wilhelm Busch)

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 645
Registriert: 03 Juli 2012 00:00

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Nathea » 12 Juni 2015 18:31

Nach dem, was ich hier im Forum an Rezepten durchstöbert habe, gibt es durchaus eine Reihe von Rezepten, bei denen frische Blätter oder Pflanzenteile vergoren werden. Wenn ich das recht erinnere, sollten nur keine verholzten Teile (Stiele usw.) dabei sein. Und ich habe keine Stiele, sondern nur Blätter verwendet. Die Weinhersteller haben stets nach spätestens einer Woche abgezogen. Genau das habe ich auch vor, so sollte das Aroma "drin" sein und nix Schlimmes passieren.

Viele Grüße,
Sylvia

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26176
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Fruchtweinkeller » 12 Juni 2015 19:16

Man muss im Einzelfall halt testen, was störende Geschmäcker freisetzt, und was nicht.

Bin jedenfalls gespannt.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1078
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Metinchen » 13 Juni 2015 10:58

Hallo Nathea,
Du hast ja die gleiche Arbeitsplatte in der Küche wie ich :o .
Hört sich sehr interesant an das Rezept, ich denke Du wirst uns auf dem Laufenden halten wie es sich entwickelt. Evtl. hatte ich vor, dieses Ingwer-Beer (da war vor ein paar Tagen ein Beitrag zu im Forum) mal auszuprobieren. Da könnte man dann auch ein Büschel Melisse reinhängen.... .
Grüße Metinchen
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 645
Registriert: 03 Juli 2012 00:00

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Nathea » 13 Juni 2015 17:15

Über das Ingwer-Beer bin ich ja auch auf den Gedanken gekommen :)

Der Ansatz gärt richtig gut, keine Spur von "Hefezickerei", und er duftet deutlich nach Melisse mit einem Tick Ingwer. Wenn der Geschmack halbso intensiv drin bleibt, werde ich zufrieden sein.

Nur zur FWT wird das nix mehr ;)

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 645
Registriert: 03 Juli 2012 00:00

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Nathea » 15 Juni 2015 16:33

So, kleiner Zwischenstand von der Melissen-Front:

Die sensorische Zuckerprüfung heute brachte nicht nur zutage, dass das nächste halbe Kilo Zucker hinein muss, sondern auch, dass die Mischung Ingwer-Zitronenmelisse sehr, sehr vielversprechend schmeckt. Aktuell ist keines von beiden dominant, aber jeweils deutlich herauszuschmecken.

Viele Grüße,
Sylvia

Weinpanscher
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 112
Registriert: 03 Juni 2015 12:52

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Weinpanscher » 16 Juni 2015 10:24

Spannend, spannend! Besonders weil du die Zutaten nicht wie ich ausgekocht hast, bin ich gespannt wie das Resultat wird. Willst du das Gebräu eher in Richtung Bier oder eher in Richtung Wein bringen?

VG!

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 645
Registriert: 03 Juli 2012 00:00

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Nathea » 16 Juni 2015 11:53

Das wird ein Wein mit geplant ca. 13 Vol.% Alkohol und dann einer der Mixtur entsprechenden zurückhaltenden Süße. In meiner Wunschvorstellung schmeckt er gekühlt im Sommer erfrischend :)

Viele Grüße,
Sylvia

Weinpanscher
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 112
Registriert: 03 Juni 2015 12:52

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Weinpanscher » 16 Juni 2015 13:28

Das klingt als könnte es durchaus gut werden! Hoffentlich bleibt das Melissearoma erhalten, meine Hopfenvariante hatte sehr stark an Aroma verloren während der Fermentation (zum Glück, es war VIEL zu stark!), wodurch es durch Zufall nahezu perfekt wurde. Aber ob man den Fermentationsverlust verallgemeinern kann ist fraglich, zumal ich ja auch wie gesagt gekocht hatte und nichts von dem Kraut und Ingwer mitfermentiert habe.

Gutes gelingen!

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 645
Registriert: 03 Juli 2012 00:00

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Nathea » 16 Juni 2015 13:36

Ich hatte mich beim Entschluss "kleinzuschneiden" davon leiten lassen, dass zumeist der Blattsaft der Aromaträger ist, und an den kommt man nur heran, wenn man quasi die Blattzellen "anschneidet" oder "aufbricht". Möglich wäre auch gewesen, die Blätter zu Blatt-Mus zu zerreiben, aber das erschien mir mit meinem kleinen Küchen-Mörser doch etwas zu aufwändig und auf die Schnelle empfand ich am praktikabelsten, das Kraut so zu behandeln, wie ich es zum Speisenwürzen auch vorbereitet hätte.

Eventuell lasse ich mir für künftige Ansätze diesbezüglich was einfallen. Erst einmal hoffe ich auf möglichst wenig Grasgeschmack.

Das werden lange, lange, lange Tage ... ;)

Viele Grüße,
Sylvia

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 645
Registriert: 03 Juli 2012 00:00

Re: Zitronenmelisse - Ingwer

Beitrag von Nathea » 28 Juni 2015 14:22

Zwischenstand von heute:

Der Weinling gärt noch immer mit stabilen 5-6 Blubbs pro Minute, hat noch etwas Restsüße und schon rund 11,5 Vol. % Alkohol. Geschmacklich ist er noch immer frisch, mit deutlicher Zitronennote. Noch immer lecker, noch immer nicht grasig.

Antworten

Zurück zu „sonstige Weinrezepte“