Sprachliche Herkunft: Met, Melomel, Metheglyn

Antworten
chaos-black
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 03 Oktober 2017 18:12

Sprachliche Herkunft: Met, Melomel, Metheglyn

Beitrag von chaos-black » 19 Oktober 2017 11:43

Hallo liebe Leute,
ich interessiere mich ein bisschen für Sprachgeschichte und frage mich gerade, woher eigentlich die Bezeichnungen kommen? Und gibt es eigentlich auch deutsche Entsprechungen für die Wörter Melomel und Metheglyn? Oder ist diese Art der Metbereitung im deutschen Sprachraum vegleichsweise Neuland und man nimmt deswegen die Begriffe, die mir zumindest sonst nur aus dem Englischen bekannt sind?

Freue mich auf spannende Infos und eine rege Diskussion,
Alex

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6787
Registriert: 12 August 2007 23:00

Re: Sprachliche Herkunft: Met, Melomel, Metheglyn

Beitrag von JasonOgg » 19 Oktober 2017 12:30

Bei Wiki gibt es oft auch einen Absatz über Wortherkunft, dass ist für die erste Anlaufstelle.

Wiktionary hat manchmal auch ein paar spannende Hinweise, aber auch die Gründerväter sind nicht uninteressant, auch wenn die noch nicht Duden-normalisiert sind. Aber auch dort wird man fündig. Siehe auch im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache.

Das wort Met ist letztendlich uralt und kommt wohl vom Honig.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25828
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Sprachliche Herkunft: Met, Melomel, Metheglyn

Beitrag von Fruchtweinkeller » 19 Oktober 2017 21:41

90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Igzorn
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 834
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Sprachliche Herkunft: Met, Melomel, Metheglyn

Beitrag von Igzorn » 20 Oktober 2017 23:07

Ihr Amateure - Met kommt natürlich von med wie in Medizin. Dass Ihr das Offensichtliche überseht....
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25828
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Sprachliche Herkunft: Met, Melomel, Metheglyn

Beitrag von Fruchtweinkeller » 20 Oktober 2017 23:13

Und ich dachte das käme von "metal". Deswegen wird das ja auch beim Wacken-Festival getrunken? :hmm:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Igzorn
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 834
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Sprachliche Herkunft: Met, Melomel, Metheglyn

Beitrag von Igzorn » 21 Oktober 2017 21:48

Na das scheint mir doch etwas sehr weit hergeholt. :tsts:
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25828
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Sprachliche Herkunft: Met, Melomel, Metheglyn

Beitrag von Fruchtweinkeller » 21 Oktober 2017 22:36

Nee, nee, alles andere sind fake Facts 8-)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6787
Registriert: 12 August 2007 23:00

Re: Sprachliche Herkunft: Met, Melomel, Metheglyn

Beitrag von JasonOgg » 23 Oktober 2017 11:35

Fruchtweinkeller hat geschrieben:
20 Oktober 2017 23:13
Und ich dachte das käme von "metal". Deswegen wird das ja auch beim Wacken-Festival getrunken? :hmm:
Nein, kommt von Meddelalder
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Antworten

Zurück zu „sonstige Fragen zum Honigwein“