Alte Zutaten

Verwendung der nötigen Zutaten
Antworten
Benutzeravatar
cherokee
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 61
Registriert: 26 Dezember 2006 00:00

Alte Zutaten

Beitrag von cherokee » 04 Dezember 2014 17:33

Hallo liebes Forum,

nach einigen Jahren hab ich mich entschlossen mal wieder einen Wein anzusetzen. Bei meinem letzten Umzug hab ich alles fürs Weinmachen einfach in Umzugskartons gepackt und diese dann nie mehr ausgepackt :oops:
Jetzt hab ich festgestellt, dass sich darin auch noch einige Zutaten befunden haben :shock: Ich glaube, dass einiges davon noch nutzbar sein könnte, hätte dazu aber gerne Eure Meinung. Ich hab noch folgendes gefunden (alles MHD 2009):
  • Trockenhefen (vakuum-verpackt, ungeöffnet) -> müssen wahrscheinlich weg
  • Kaliumdisulfit -> ?
  • Trinatriumphosphat -> könnte noch taugen
  • Fruktose -> weg
  • Hefenährsalz -> ?
  • Tanin -> weg
Bin für Meinungen/Hinweise dankbar!
LG Chero

Benutzeravatar
Latemar
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 776
Registriert: 15 Dezember 2012 00:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Alte Zutaten

Beitrag von Latemar » 04 Dezember 2014 19:58

Hallo cherokee

•Trockenhefen (vakuum-verpackt, ungeöffnet) -> müssen wahrscheinlich weg
Würde ich etwas höher dosieren und einen guten Gärstarter ansetzen.

•Kaliumdisulfit -> ?
Zum desinfizieren von Gerätschaften sicher noch verwendbar.
Würde ich auch etwas höher dosieren und zusammen mit Zitronensäure zu schwefeliger Säure machen.
Da kannst es jedenfalls noch riechen ob es noch genug Schwefel hat ;-)

•Trinatriumphosphat -> könnte noch taugen
So was habe ich noch nie verwendet :?:

•Fruktose -> weg
Hat Fruktose ein Verfallsdatum? Die hält sich, wenn trocken gelagert, sicher auch so lang.

•Hefenährsalz -> ?
Da würde ich erst mal kein Risiko eingehen und entsorgen.

•Tanin -> weg
Wenn trocken gelagert, würde ich das weiter verwenden. Ein altes Eichenfass wirft man ja auch nicht weg und im Wein wird es ja noch älter (vielleicht :-) )

Hoffe das hilft dir zur Entscheidung.
Auf jeden Fall ist es schön, wenn dich das Weinmachfieber wieder erwischt.

Latemar
Jedermann gibt zum ersten guten Wein, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringeren; Joh.2,10

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25719
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Alte Zutaten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 04 Dezember 2014 21:12

Wenn das Hefenährsalz "vitaminfrei" ist wird man es sicher auch noch verwenden können.

KDS oxidiert mit der Zeit. Ich würde es auch noch zur Desinfektion verwenden, dann reichlich dosieren; für den Wein würde ich eher frisches nehmen, damit die SO2 Menge auch sichergestellt ist.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
cherokee
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 61
Registriert: 26 Dezember 2006 00:00

Re: Alte Zutaten

Beitrag von cherokee » 05 Dezember 2014 20:23

Vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten. Dann kanns ja bald mal wieder weiter gehen mit dem Weinmachen :)

Benutzeravatar
Fidelia03
Unregistriert
Unregistriert

Re: Alte Zutaten

Beitrag von Fidelia03 » 17 Dezember 2014 15:46

Wow das nenne ich mal eine lange Zeit ohne Benutzung. Hast du es denn in der ganzen Zeit nicht vermisst?

Fidelia

Benutzeravatar
TheNameless
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 81
Registriert: 08 Oktober 2006 23:00
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Alte Zutaten

Beitrag von TheNameless » 15 Juli 2015 19:25

Moinsen,
Alter Thread, alte Zutaten, passt also.
Ich habe diese
Bild
Tüte zwischen alten Sachen gefunden. Ist die noch benutzbar (angebrochen)?

Vielen Dank
The Nameless
Wenn sich dann der Sonne Strahlen
an den Horizont ranwagen
stoßen wir an zur letzten Runde
fühlen das Gold in unserem Munde
legen unser haupt hernieder
und am Morgen trinken wir wieder
Equilibrium: Met (3. Strophe)


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 25719
Registriert: 28 März 2004 23:00
Kontaktdaten:

Re: Alte Zutaten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 15 Juli 2015 21:02

Solange der Inhalt noch trocken ist/keine Feuchtigkeit gezogen hat sollte es noch OK sein... ich garantiere aber für nichts, sonst bin ich's gewesen ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Zutaten“