Stabilität Gärbarlon Glas

Weinballons, Fässer usw.
Benutzeravatar
Beaer
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 15
Registriert: 22 August 2017 09:46
Wohnort: naehe Holzminden

Re: Stabilität Gärbarlon Glas

Beitrag von Beaer » 27 September 2017 20:31

ich finde das hobby faszinierend, vor allem als langzeit hobby, ob es gut ist weiss ich noch nicht, mim geschmack muss ich da bissl noch experimentieren. Hab da einfach noch bammel, dass ich da "giftiges" zeug zusammenbraue :)

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2995
Registriert: 26 September 2011 23:00

Re: Stabilität Gärbarlon Glas

Beitrag von 420 » 27 September 2017 20:41

Selber lasse ich den Wein oft über Monate bis hin zu 1,5 Jahren klären. Ggf. kannst Du ja mal die Flasche in den Kühlschrank für 1 Woche stellen. Wenn sich dann nichts tut, muss man, wie Josef schon schrieb, zu anderen Mitteln greifen.

Filterung, wäre eine Möglichkeit, Bei der Schönung kommen dann die diversen Mittel zum Einsatz. Bitte aber Vorversuche starten, damit man die entsprechenden Mengen hochrechnen kann.

Beim Filter kann ich Dir die Pulcino empfehlen. Vom Kostenfaktor ist diese zwar etwas teurer als der Vinoferm-Filter mit Druckgefäß, aber es macht sicherlich auf Dauer erheblich mehr Spaß. Und wenn Du den Filter, weil einem das Hobby nicht mehr zusagt oder weil man einen größeren Filter hat, verkaufen willst, ist das auch kein Problem. Den wird man zu vernüftigen Preisen wieder los. Wenn Filter, dann auch einen mit Edelstahlpumpe oder Novax. So besitzte ich 2 Filter (eine Pulcino und einen 20x20 Schichtenfilter), die ich auch beide im Einsatz habe.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Antworten

Zurück zu „Gärbehälter“